Menuebild
Menü

19-Lachter-Stollen Wildemann

Bei einer Stollenführung erkunden Sie auf etwa 500 m Gehstrecke unter Tage den einzigen regelmäßig für Gäste zugänglichen Wasserlösungsstollen im Harz. Nur hier ist ein über 100 Jahre altes Kehrrad von 9 m Durchmesser voll in Funktion zu erleben.

Auf einer stählernen Brücke stehend, blicken Sie hunderte Meter in die gähnende Tiefe des Blindschachtes Ernst August, aus dem bis 1924 Erz zu Tage gefördert wurde. Treppen führen hinab bis in 100 m unter der Erdoberfläche zur Kunstradstube, die 1914 zum Turbinen- und Kompressoren-Raum umgebaut wurde.

Der lange Zeit tiefste Wasserlösungsstollen wurde im Jahr 1551 begonnen und in mühevoller Handarbeit mit Schlägel und Eisen endlich 1690 fertig gestellt. Er leitete das Wasser aus dem hoch gelegenen Zellerfelder Bergbaurevier ab und machte so den Betrieb vieler Gruben erst möglich.

Den 19-Lachter-Stollen können Sie auf einer geführten Tour entdecken.

Besucherbergwerk

19-Lachter-Stollen

Im Sonnenglanz 18, 38709 Wildemann
Tel. 05323-6628
besucherbergwerk(at)t-online.de
www.19-lachter-stollen.de

Führungszeiten
Mai - Okt 
täglich 11.00, 14.00, 15.30 Uhr (ab 5 P.)
mittwochs 14.00 Uhr, ohne Anmeldung
November - April eingeschränkte Führungszeiten
montags (außer Ferien/feiertags) Ruhetag

Übersichtskarte

Grafik UNESCO