Menuebild
Menü

Zinnfigurenmuseum

Das Historische Zinnfiguren-Museum Goslar zeigt mit einem klaren, didaktisch fundierten Konzept die Geschichte der Harzstadt höchst kunstwerklich wie unterhaltsam: Stadt und Region, über mehr als ein Jahrtausend, werden in rund 50 liebevoll gestalteten großen Zinnfigurendioramen dargestellt. Und das heißt, deutsche Reichs- und abendländische Geschichte nachzuzeichnen, in der Goslar zwischen 1000 und 1250 zu den wichtigsten Szenen der Kaiser- und Kirchengeschichte, zum Bergbau und der Oberharzer Wasserwirtschaft gehörte – beides wie die Altstadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt – und aus der Architektur- und Sozialgeschichte.

Dauerausstellungen zum Dreißigjährigen Krieg sowie eine Märchenausstellung mit 30 Szenen, die als Quiz gestaltet sind, zeigen, dass das Medium „Zinnfigur“ mit seinen vielen Darstellungsmöglichkeiten für alle Altersgruppen interessant ist.

Zinnfigurenmuseum

Klapperhagen 1, 38640 Goslar
Tel. 05321 / 25 88 9
Zinnfigurenmuseum.goslar(at)t-online.de
www.zinnfigurenmuseum-goslar.de

Öffnungszeiten
Nov - Mär 10.00 - 16.00 Uhr (außer 24.12. / 1.1.)
Apr - Okt 10.00 - 17.00 Uhr
montags geschlossen

Übersichtskarte

Grafik UNESCO