Menuebild
Menü

Goslarer Museum

Das in einer 1514 erbauten Stiftskurie untergebrachte Goslarer Museum zeigt umfangreiche Sammlungen zu Geschichte und Kunstgeschichte der Stadt und zur Geologie und Mineralogie der Region.

Die Ausstellung informiert in 30 thematischen Segmenten über die Geschichte der Stadt, beginnend mit der Ur- und Frühgeschichte der Region bis hin zu zeitgeschichtlichen Aspekten (Industrialisierung, „Reichsbauernstadt“ Goslar, Tourismus). Objekte von höchstem Rang werden präsentiert, so z.B. der berühmten Krodo-Altar (frühes 12. Jahrhundert), das Goslarer Evangeliar (13. Jahrhundert), die „Bergkanne“ von 1477 und das Original des Goslarer Brunnenadlers aus dem 14. Jahrhundert.

Daneben findet sich auch die Alltagsgeschichte des 1000jährigen Goslars in zahlreichen Exponaten und Objektgruppen wieder: die Geschichte der Gilden wird ebenso thematisiert wie die Justiz des Mittelalters, die alte Ratsapotheke hat ebenso ihren Platz wie eine Gruppe zur Wohnkultur des Biedermeier.

 

Goslarer Museum

Königsstraße 1, 38640 Goslar
Tel. 05321-43394
goslarer-museum(at)goslar.de
www.goslar.de

Öffnungszeiten
Nov - Mär  täglich 10.00 - 16.00 Uhr
Apr - Okt  täglich 10.00 bis 17.00 Uhr (montags geschlossen)

Übersichtskarte

Grafik UNESCO