Menuebild
Menü

24.September 2018 - 24.September 2019

6 Einträge gefunden

September 2018
Clausthal-Zellerfeld
28.September 2018 15:00 Uhr - 30.September 2018 - 16:00 Uhr
Wir feiern 25 Jahre Wiederaufbau Tagesförderbahn!

Drei Tage lang, Fr. 28. - So. 30. September 2018, feiern der Oberharzer Geschichts- und Museumsverein und der Verein Pro Dampf zusammen mit dem Team vom Oberharzer Bergwerksmuseum und dem UNESCO-Welterbe im Harz am Ottiliae-Schacht 25 Jahre Tagesförderbahn.
Oktober 2018
Walkenried
06.Oktober 2018 19:30 Uhr - 23:00 Uhr
Programm folgt zeitnah auf der Homepage des Veranstalters.
Goslar, Erzbergwerk Rammelsberg
28.Oktober 2018
Heute fährt der Schrägaufzug ein letztes Mal in diesem Jahr, bevor er wieder in den Winterschlaf geht. 2,50 €, Kinder: 1,00 €, Familie: 5,50 €
November 2018
Goslar, Erzbergwerk Rammelsberg
27.November 2018 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Geselliges Beisammensein bei Kaffee und Kuchen für ehemalige Mitarbeiter des Erzbergwerks Rammelsberg und ihre Lebenspartner. Auf Einladung.
Dezember 2018
Goslar, Rammelsberg
15.Dezember 2018 - 16.Dezember 2018
Alle Jahre wieder: Weihnachtlicher Rammelsberg - der Roeder-Stollen im Kerzenschein, Weihnachtsmärkte über und unter Tage, Kulinarisches und Musik aus dem Harz. Rundgang Roeder-Stollen und Weihnachtsmärkte: 9/4 €; Eintritt Weihnachtsmärkte: 6/2 €
St. Andreasberg, Grube Samson
23.Dezember 2018 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Weihnachtsfeier mit Essen, Getränke und Musik im und um den Samson
Stimmungsvoller Abend im mit 500 Kerzen erleuchteten Museumsbergwerk

Herbstferienprogramm am Weltkulturerbe Rammelsberg

Fotowettbewerb

Sonderausstellung „Tricture - Bergbau in 3D“
Bis 14. Oktober 2018 │ Öffnungszeiten: täglich 09:00 bis 18:00 Uhr

Mehr...

Fremdsprachiges Führungsangebot

Guidede ture på dansk i efteråret helligdage
I efterarsferein tilbyder vc tolgende ture:

9.10, 11.10., 16.10. og 18.10.

Med minetoget ind i Rammelbjerget
Kl. 12:00 og 15:00

En tur ind i det gamle system - Roeder-Stollen
Kl. 13:15

Das ist los im Welterbe

Monatsübersicht

Sonntags

10.00 Uhr Stadtführung: Tausend Schritte durch die Altstadt  www.goslar.de
11.00 Uhr Fahrt mit der historischen Tagesförderbahn zum Ottiliae-Schacht (Mai-Oktober)  www.oberharzerbergwerksmuseum.de
11.00 Uhr Familienführung: Der Ritter und sein Pferd - Wie der Berg zu seinem Namen kam www.rammelsberg.de
11.30 Uhr Führung: Mit Kreuz und Spaten
www.kloster-walkenried.de
13.00 Uhr Führung: Runde Rosenhöfer Radstuben (Mai-Oktober) www.oberharzerbergwerksmuseum.de
14.00 Uhr Familienführung: Der Ritter und sein Pferd - Wie der Berg zu seinem Namen kam www.rammelsberg.de
14.00 Uhr Führung: Mit Kreuz und Spaten
www.kloster-walkenried.de
14.30 Uhr | Fahrt mit der historischen Tagesförderbahn zum Ottiliae-Schacht (Mai-Oktober) www.oberharzerbergwerksmuseum.de

Samstags

10.00 Uhr Stadtführung: Tausend Schritte durch die Altstadt www.goslar.de
11.00 Uhr Familienführung: Der Ritter und sein Pferd - Wie der Berg zu seinem Namen kam www.rammelsberg.de
11.30 Uhr Führung: Mit Kreuz und Spaten
www.kloster-walkenried.de
13.30 Uhr
Stadtführung: Spaziergang am Nachmittag (April-Oktober) www.goslar.de
14.00 Uhr
Führung: Mit Kreuz und Spaten
www.kloster-walkenried.de

Freitags

10.00 Uhr Stadtführung: Tausend Schritte durch die Altstadt  www.goslar.de

Donnerstags

10.00 Uhr Stadtführung: Tausend Schritte durch die Altstadt  www.goslar.de

Mittwochs

10.00 Uhr Stadtführung: Tausend Schritte durch die Altstadt  www.goslar.de

Dienstags

10.00 Uhr Stadtführung: Tausend Schritte durch die Altstadt  www.goslar.de

Montags

10.00 Uhr Stadtführung: Tausend Schritte durch die Altstadt  www.goslar.de
13.30 Uhr Stadtführung: Spaziergang am Nachmittag (April-Oktober) www.goslar.de

Tagesförderbahn nimmt Betrieb wieder auf

Clausthal-Zellerfeld. Gut Ding braucht Weile und deshalb nimmt die Tagesförderbahn so langsam wieder ihren gewohnten Betrieb auf. Von Sonntag, 01.07.2018, an setzt sich die historische Bahn wieder allwöchentlich ab Altem Bahnhof in Clausthal-Zellerfeld immer am Sonntag um 11 und 14:30 Uhr in Richtung Ottiliae-Schacht in Bewegung. Samstags ist derzeit noch kein Regelbetrieb wieder möglich. Um ganz sicher zu gehen, können sich Besucher auch gern vorab im Oberharzer Bergwerksmuseum unter 05323-98950 informieren.

 

 

Grafik UNESCO