Menuebild
Menü

Ereignis

Titel: Eröffnung
Startdatum: Februar 17
Startzeit: 11:00 am
Endzeit: 05:00 pm
Ort: Clausthal-Zellerfeld
Beschreibung: 

Eröffnung der Sonderausstellung
„Kopfsache - Hüte und andere Kopfbedeckungen“

Ausstellungsdauer: So., 17.02.2019 bis So., 12.05.2019

Nach dem Städtischen Museum Seesen ist nun das Oberharzer Bergwerksmuseum bereits der 6. Ausstellungsort der erfolgreichen Wanderausstellung “Kopfsache“ des Landschaftsverbandsverbandes Südniedersachsen.

Während der Vorbereitung der Ausstellung führte das Kuratoren-Team des Landschaftsverbandes Interviews mit den letzten Hutladeninhabern in der Region und suchte in den Archiven der Museen nach historischen Fotografien von Menschen mit Hut.

Neben der typischen Kopfbedeckung der Oberharzer Bergleute – der Mooskappe – zeigt die Ausstellung einen Überblick historischer Hutmode, wie Dreispitz, Chapeau Claque und Kapotthütchen sowie auch Trachtenhauben, Uniformhüte und Schutzhelme.
An zahlreichen Aktivstationen können die Besucher Wissenswertes über Hüte selbst entdecken. Viele Hüte dürfen aufprobiert oder eigene Hutkreationen aus Zeitungspapier hergestellt werden. Medienstationen laden zum Verweilen und Betrachten historischer Hutmode und des Hutmacherhandwerks ein.

An zahlreichen Aktivstationen können die Besucher Wissenswertes über Hüte selbst entdecken: Sie erfahren etwas über die Bedeutung so verschiedenartiger Kopfbedeckungen wie Polizei- oder Ötzimütze oder den Hut in Sprichwörtern. Viele Hüte dürfen aufprobiert oder eigene Hutkreationen aus Zeitungspapier hergestellt werden. Medienstationen laden zum Verweilen und Betrachten historischer Hutmode und des Hutmacherhandwerks ein.

Zum Osterfest ist als Mitmach-Aktion im Rahmen der Ausstellung das Filzen kleiner Mooskappen geplant. Näheres dazu folgt in der Tagespresse.

Grafik UNESCO