Menuebild
Menü

Ereignis

Titel: Dorotheer Rösche und Caroliner Wetterschacht
Startdatum: Oktober 05
Startzeit: 10:00 am
Endzeit: 12:00 pm
Ort: Clausthal-Zellerfeld, Am Pulverhaus 1
Beschreibung: 

Schon im 18. und 19. Jahrhundert besichtigten über 20.000 Besucher, darunter Goethe und Heine, die Clausthaler Gruben Dorothea und Caroline. Sie waren die ertragsreichsten Gruben des Oberharzes. Auf dieser Führung begeben Sie sich in einen Teil der ehemaligen Energieversorgung der beiden Gruben – die Dorotheer Rösche. Sie führte das genutzte Wasser aus dem Berg und den unterhalb liegenden nächsten Wasserrädern zu. Ausgerüstet mit Helm, Schutzjacke, Stiefeln und Geleucht wird das Bergwerk erkundet. Anschließend steigen Sie im Caroliner Wetterschacht 20 Meter auf Leitern zum Tageslicht empor.


Schwierigkeit mittelschwer
Dauer etwa 2,5 Stunden
Start Am Pulverhaus 1, Clausthal-Zellerfeld, N 51°47.864, E 010°21.740

Ausrüstung Warme, wetterfeste Kleidung, die verschmutzen darf
Preis Erwachsene 15 Euro, Schüler bis 18 Jahre 10 Euro
Teilnehmerzahl 10 Personen (minimal), 15 Personen (maximal)
Mindestalter 12 Jahre


Eine Anmeldung im Museum bis zum Vortag um 12 Uhr ist wegen der Bereitstellung der Ausrüstung unbedingt nötig! Bitte Stiefelgröße angeben.

Anmeldung und Buchung sowie weitere Informationen:
Oberharzer Bergwerksmuseum
Besucherservice
Tel. 053 23 - 989 50
besucherservice@bergwerksmuseum.de
Geöffnet täglich 10 bis 17 Uhr (außer 24.12. und 31.12.)

Grafik UNESCO