Menuebild
Menü

Ereignis

Titel: Vom Bergmann zum Bergarbeiter
Startdatum: Mai 21
Startzeit: 08:30 am
Endzeit: 03:00 pm
Ort: Wildemann, 19-Lachter-Stollen & Bad Grund, Knesebeckschacht
Beschreibung: 

Spannendes aus der Bergbaugeschichte des Harzes.

„Glück auf!“ – heißt es beim Befahren der Bergwerke und Stollen. Im „19-Lachter- Stollen“ Wildemann und im Bergbaumuseum „Schachtanlage Knesebeck“ Bad Grund erleben die Schüler zwei Führungen der besonderen Art.

Bei dem „Bergbau- und Pochdiplom“ im 19-Lachter-Stollen wird den Schülern eindrucksvoll veranschaulicht, wie hart die Arbeit mit Schlägel und Eisen, Handbohrer etc. unter Tage war. Im Bergbaumuseum "Schachtanlage Knesebeck" hingegen findet man Gerätschaften, die einst das am 31. März 1992 stillgelegte Erzbergwerk Grund nutzte und die die Arbeiten der Bergleute etwas erleichterten. Der Untertagebetrieb und die einstigen Betriebsabläufe werden interessant dargestellt und vermittelt.

Programmablauf:
08.30 Uhr Abfahrt ab Clausthal-Zellerfeld mit dem Welterbebus nach Wildemann
09.00 Uhr Führung im 19-Lachter-Stollen Wildemann mit Bergbau- und Pochdiplom
11.00 Uhr Pause, es wird Köhlersuppe (Gulaschsuppe) serviert                                                    
ca. 11.45 Uhr Transfer mit dem Welterbebus nach Bad Grund zum Bergbaumuseum „Schachtanlage Knesebeck“
ca. 12.00 Uhr Führung "Moderner Bergbau" im Bergbaumuseum „Schachtanlage Knesebeck“ Bad Grund
ca. 15.00 Uhr Rückfahrt mit dem Welterbebus nach Clausthal-Zellerfeld

Die Veranstaltung wird erstmalig angeboten. Der Eintritt für die „Pilotveranstaltung“ ist frei.

Teilnehmerzahl begrenzt, Voranmeldung unbedingt erforderlich unter Tel. 05328 / 802 28 oder per E-Mail: a.rebentisch(at)harztourismus.com


Die Veranstaltung findet im Rahmen der Kultur-Erlebniswoche "7 Tage 4 Museen" statt.

Grafik UNESCO