Menuebild
Menü

Intro

Bergwerke, Sakralbauten, Siedlungen, Kulturlandschaften, technische Meisterwerke, Profanbauten und Herrschaftsgebäude beinhaltet das 220 Quadratkilometer umfassende riesige Welterbe. Was passiert hier? Wer steckt dahinter? Unser Blog lädt Sie ein, einen Blick hinter die Kulissen des Stiftungsalltags, hinein in verschiedenste Orte des Welterbes zu riskieren. Er erzählt die Geschichte hinter den Geschichten, zeigt, wer sie macht und welche Themen, Fragen und Gedanken uns in unserer Arbeit beschäftigen.

Willkommen auf dem Blog der Welterbestiftung im Harz.

So feiern Wissenschaftler…

Avatar of Dana Kresse Dana Kresse - 27. September 2017 - Rückblicke...

Mit dem Kolloquium am 22. und 23. September 2017 in der Schlosserei des Bergwerks Rammelsberg in Goslar fand das 25jährige Jubiläum des UNESCO Welterbes Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft auch seine wissenschaftliche Würdigung. Grußworte der Ministerin für Wissenschaft und Kultur Gabriele Heinen-Kljajić sowie des Oberbürgermeisters von Goslar Oliver Junk erinnerten an die Entwicklung der letzten 25 Jahre, verwiesen auf den Status quo und gaben Ausblicke in die nächsten 25 Jahre.

Die Einzigartigkeit dieses vorindustriellen Welterbes und die damit verbundene Verpflichtung wurden genauso diskutiert wie die Problematik, das Welterbe in Fläche und Tiefe zu vermitteln. Rückblicke, Raumprogramme, Sammlungskonzepte und die Möglichkeiten der Vermittlung vertieften die verschiedensten Aspekte des Umgangs mit Welterbe regional und überregional allgemein und der industriellen Kulturstätten im speziellen.
 

Ministerin für Wissenschaft und Kultur Gabriele Heinen-Kljajić
Neuer Kommentar

0 Kommentare

Grafik UNESCO