Menuebild
Menü

Intro

Willkommen auf dem Blog der Stiftung Welterbe im Harz.

Unser Blog lädt Sie ein, einen Blick hinter die Kulissen des Stiftungsalltags, hinein in verschiedenste Orte des Welterbes zu werfen: Wir stellen Ihnen das Welterbe im Harz vor - die Bergwerke, Sakralbauten, Siedlungen, Kulturlandschaften, technische Meisterwerke, Profanbauten und Herrschaftsgebäude verteilt auf einer Fläche von 220 Quadratkilometern. Wir erzählen die Geschichte hinter den Geschichten, zeigen, wer sie macht und welche Themen, Fragen und Gedanken uns in unserer Arbeit beschäftigen. Viel Vergnügen beim Lesen!

 

 

Neue Sonderausstellung: „Kopfsache - Hüte und andere Kopfbedeckungen“

Avatar of Katrin Krumpholz Katrin Krumpholz - 04. Februar 2019 - Aktuell

Alter Bergmann am Marienschacht, Clausthal-Zellerfeld

Das Oberharzer Bergwerksmuseum lädt Sie zur Eröffnung der neuen Sonderausstellung „Kopfsache - Hüte und andere Kopfbedeckungen“ am Sonntag, 17. Februar 2019, 11 Uhr ein.

Das Oberharzer Bergwerksmuseum ist der 6. Ausstellungsort der erfolgreichen Wanderausstellung „Kopfsache - Hüte und andere Kopfbedeckungen“ des Landschaftsverbandsverbandes Südniedersachsen.

Neben der typischen Kopfbedeckung der Oberharzer Bergleute – der Mooskappe – gibt die Ausstellung einen Überblick über die historische Hutmode wie Dreispitz, Chapeau Claque und Kapotthütchen, aber auch Trachtenhauben, Uniformhüte und Schutzhelme.

Medienstationen bieten Ihnen die Gelegenheit, historische Hutmode selbst unter die Lupe zu nehmen und sich näher mit dem Hutmacherhandwerk zu beschäftigen. Sie erfahren mehr über die Bedeutung verschiedener Kopfbedeckungen wie Polizei- oder Ötzimütze oder zum Thema Hut in Sprichwörtern wie "Das ist ein alter Hut".

Finden Sie heraus, welches Modell Ihnen steht, denn einige Hüte dürfen anprobiert werden. Oder gestalten Sie eine eigene Hutkreation aus Zeitungspapier. Zu Ostern ist als Mitmach-Aktion im Rahmen der Ausstellung das Filzen kleiner Mooskappen geplant. Näheres entnehmen Sie bitte der Tagespresse.

Wir freuen uns über Ihre Beiträge wie Bilder, Geschichten und Kopfbedeckungen, die wir gerne im Rahmen der Ausstellung vorstellen. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne unter info(at)oberharzerbergwerksmuseum.de oder Tel. 05323 / 9895-0.

 

 

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Grafik UNESCO