Menuebild
Menü

EU-Projekt KREATIV - Inwertsetzung des UNESCO-Welterbes im Harz

 

KREATIV das steht für „Kultur/KMU Regionale Entwicklung durch Attraktivierung, Touristische Infrastruktur und Vernetzung im UNESCO-Weltkulturerbe  »Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft«. Es handelt sich um ein EU-EFRE gefördertes Projekt, welches über den Zeitraum von 2016 bis 2019 umgesetzt wird.

Die großflächige UNESCO-Welterbestätte »Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft« soll gemäß dem »Bildungsauftrag Welterbe« der UNESCO für Einheimische und Gäste sichtbar und auf verschiedenen Ebenen zugänglich gemacht werden.

Mittels einer deutlichen Attraktivitätssteigerung und Qualitätsverbesserung der überregional bedeutsamen touristischen Infrastruktur soll die Welterbestätte im Harz für eine zukunftsfähige, kulturtouristische Nutzung erschlossen werden. Die Maßnahmen tragen dadurch positiv zur regionalen Entwicklung und zur Stärkung der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in der Region bei.

Im Rahmen der EU-EFRE-„Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) durch touristische Maßnahmen“ hat die Stiftung Welterbe im Harz Projektmittel für

  • die modulare, inhaltliche Ausstattung für drei dezentrale Welterbe-Informationszentren in den beiden Landkreisen Goslar und Göttingen
  • die Umsetzung eines mobilen Welterbe-Informationszentrums (Container-Lösung/Promo-Cube)
  • die Installation von Stelen und Beschilderungen als Hinweise auf und zur Sichtbarmachung der Welterbestandorte
  • die Einrichtung von zwei Welterbe-Erkenntniswege zur Erschließung der Fläche

von der NBank und den kommunalen Partnern Landkreis Goslar, Landkreis Göttingen, Stadt Goslar, Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld sowie der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz erhalten. Die Allianz für die Region unterstützt das Projekt personell.

Ein Welterbe-Erkenntnisweg konnte im Rahmen des EU-Projektes bereits im November 2016 eröffnet werden. Er trägt den Titel „Ideen und Innovationen“ und befindet sich in Clausthal-Zellerfeld. Mehr dazu hier  

 

 

Grafik UNESCO