Menuebild
Menü

Altbergbau 3D –

ein interdisziplinäres Projekt zur Erforschung des montanhistorischen Erbes im Harz


Seit März 2018 führen die Arbeitsstelle Montanarchäologie des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege, das Weltkulturerbe Rammelsberg und das Institut für Geotechnik und Markscheidewesen der Technischen Universität Clausthal das Projekt „Altbergbau 3D. Ein interdisziplinäres Projekt zur Erforschung des montanhistorischen Erbes im Harz“ durch. Weitere Partner sind die Stiftung UNESCO-Welterbe im Harz sowie die Bergbau Goslar GmbH. Das Forschungsprojekt wird für drei Jahre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit knapp einer halben Million Euro vollfinanziert.

Altbergbau 3D widmet sich zwei Bereichen: dem Grubengebäude des heutigen Weltkulturerbes Rammelsberg und den historischen Bergbaumodellen, vornehmlich aus der Sammlung des Oberharzer Bergwerksmuseums in Clausthal-Zellerfeld. Im Jahr 2020 wurden parallel zur Neugestaltung der Ausstellung im TRAFO-Projekt mehrere Modelle der Sammlung digitalisiert. Darunter war das Modell des Oberharzer Gang-Bergbaues, das im Jahr 1929 vom Bergvermessungsingenieur Oscar Langer entworfen und erstellt wurde. Die dreidimensionale Darstellung der Geländeoberfläche erfolgte mit Hilfe von Drähten, die den Verlauf der Höhenlinien nachbilden. Hierin eingebettet sind der Ausbiss der Oberharzer Gänge und Ruscheln (tektonische Zerrüttungszonen entlang von geologischen Störungen) sowie Gewässer und Ortschaften. Die Dreidimensionalität in die Tiefe wird durch Profile der Grubenbaue entlang der Gangzüge dargestellt. Die dreidimensionale Digitalisierung des Modells erfolgte mit der Technik Structure from Motion (SfM). Hierzu wurde aus 406 Fotos eine dreidimensionale Punktwolke mit über 50 Millionen Punkten erzeugt.

 

PROJEKTFÖRDERUNG

Termine

Das ist los im Welterbe!

Mit dem Onlinekalender planen Sie schnell und komfortabel Ihren Besuch im UNESCO-Welterbe im Harz. So verpassen Sie keine Veranstaltung, Führung oder Tour.

Den Veranstaltungskalender für das zweite Halbjahr 2022 finden Sie als PDF-Download hier.

Downloads
Wasserkraft Erkenntnisweg

Erkunden Sie die Oberharzer Wasserwirtschaft

Der neue Welterbe-Erkenntnisweg „Wasserkraft – Früher und Heute“ in bzw. bei Sankt Andreasberg vermittelt entlang von Rehberger Graben, Hilfe-Gottes-Teich, Oderteich und Grube Samson exemplarisch die historische Bedeutung dieser Region.

Highlight

Auftakt zu den Originalschauplätzen

Die Infozentren zur Welterbestätte Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft informieren Sie in einer spannenden Ausstellung über
das UNESCO-Welterbe im Harz und dessen touristischen Angebote.

Welterbe im Harz

Kulturelle Vielfalt inmitten atemberaubender Landschaft: das UNESCO-Welterbe im Harz

In der Welterbestätte Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft warten zahlreiche musealen Einrichtungen und Denkmale auf Ihren Besuch. Entdecken Sie diesen Schatz der Menschheit.

Unterwegs im Welterbe

Ihre persönliche Tour durch das Welterbe

Wandern, Radfahren, motorisierte Touren oder Führungen – es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das UNESCO-Welterbe im Harz zu erkunden. Lassen Sie sich von den vielfältigen Angeboten inspirieren.

 

Themen

Architektur & Siedlungswesen, Bergbau, Landschaftswandel, Energierzeugung 

Die Wechselwirkung von Erz und Mensch führten zu zahlreichen Spuren in der Kulturlandschaft Harz. Sie lassen sich vier Leitthemen zuordnen, die das UNESCO-Welterbe im Harz maßgeblich kennzeichnen.

Grafik UNESCO