Menuebild
Menü

World Heritage Journeys in the European Union –

vom Harz in die USA und nach China


Seit dem 13. September 2018 ist die Welterbestätte „Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft“ zusammen mit weiteren namhaften europäischen UNESCO-Welterbestätten Teil einer internationalen Multimedia-Kampagne. „World Heritage Journeys in the European Union“ heißt das Projekt, das die UNESCO gemeinsam mit dem Medienpartner National Geographic Travel und den jeweiligen Welterbestätten umgesetzt hat. Die Kampagne, die von der EU-Kommission unterstützt wird, richtet sich an US-amerikanische und chinesische Gäste.

Von den 350 Welterbestätten innerhalb der Europäischen Union wurden 34 für die Kampagne ausgewählt, darunter fünf aus Deutschland: die Römerbauten, Dom und Liebfrauenkirche, in Trier, die ehemalige Zeche Zollverein in Essen, die Schlösser und Gärten in Potsdam, das Obere Mittelrheintal sowie die Welterbestätte Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft.

Aufgrund seiner Untertageanlagen steht das Welterbe im Harz in der Rubrik „Underground“ neben weiteren Untertageanlagen wie den Weinkellern in der Champagne und den ehemaligen Bergwerken in Schweden, Polen, Ungarn, Frankreich und Belgien. Die Reise durch das Europäische Welterbe greift neben „Underground“ außerdem die Themen „Ancient“, „Romantic“ und „Royal“ auf.

WEITERE INFORMATIONEN


Ausführliche Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter www.visitworldheritage.com

Presse

Gemeinsame Presseinformation der Stadt Goslar und der Stiftung UNESCO-Welterbe im Harz

Die Eröffnung des historischen Rathauses – und damit des Infozentrums zur UNESCO-Welterbestätte Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft in Goslar sowie der Tourist-Information – wird verschoben. Ursprünglich für den 5. September geplant, ist sie nun für das Wochenende am 6. und…

Grafik UNESCO