Menuebild
Menü

Der Bergbau –

das prägende Element der Region


Im westlichen Harz erstreckte sich die größte und älteste Bergbauregion für Silber, Kupfer, Blei und Zink in Europa. Die Verwendung von Goslarer Kupfer beginnt mit der Bronzezeit, wie wissenschaftlich nachgewiesen werden konnte. Die Anfänge des Harzer Bergbaus lagen somit vor über 3000 Jahren am Rammelsberg.

Der Rammelsberg ist das einzige Bergwerk der Welt, das über tausend Jahre ununterbrochen in Betrieb war. Montanarchäologen finden noch heute Spuren des mittelalterlichen Arbeitsalltags unter Tage.

Mehrere Oberharzer Bergwerke aus dem 16. bis 19. Jahrhundert sind Bestandteil des UNESCO-Welterbes: die Grube Samson in St. Andreasberg, die Schächte Ottiliae und Kaiser Wilhelm II. in Clausthal-Zellerfeld, der 19-Lachter-Stollen in Wildemann sowie die Schachtanlage Knesebeck in Bad Grund. Von zahllosen weiteren Gruben blieben oft Relikte wie Halden oder Erzabfuhrwege.

In dem kurzen Video oben wird das Leitthema "Bergbau" mit einigen Impressionen skizziert.

Die Welt des historischen Bergbaus können Sie auch im Rahmen einer Führung entdecken.


Ein ehemaliger Bergarbeiter spricht über seine Zeit am Rammelsberg. Video vom Harzer Tourismusverband.


© Stefan Sobotta

© Stefan Sobotta

© Stefan Sobotta

© Hansjörg Hoerseljau

© Tim Schenkel

© Stefan Sobotta

© Stefan Sobotta

Termine

Das ist los im Welterbe!

Mit dem Onlinekalender planen Sie schnell und komfortabel Ihren Besuch im UNESCO-Welterbe im Harz. So verpassen Sie keine Veranstaltung, Führung oder Tour.

Downloads

Mit Auto, Motorrad oder Camper durchs Welterbe kurven

Aus der Vielfalt der Sehenswürdigkeiten im UNESCO-Welterbe im Harz verbindet die Welterbe-Route im Harz 20 Stationen über das öffentliche Verkehrswegenetz. Im zugehörigen Folder finden Sie sämtliche Informationen zur Route.

Highlight

Auftakt zu den Originalschauplätzen

Die Infozentren zur Welterbestätte Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft informieren Sie in einer spannenden Ausstellung über
das UNESCO-Welterbe im Harz und dessen touristischen Angebote.

Welterbe im Harz

Kulturelle Vielfalt inmitten atemberaubender Landschaft: das UNESCO-Welterbe im Harz

In der Welterbestätte Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft warten zahlreiche musealen Einrichtungen und Denkmale auf Ihren Besuch. Entdecken Sie diesen Schatz der Menschheit.

Bergwerk Rammelsberg

Erleben Sie den Ort, an dem der Harzer Bergbau seinen Anfang nahm.

In Museumshäusern sowie über- und untertägigen Anlagen erhalten Sie einzigartige Einblicke in die über 1000-jährige Geschichte der Erzgewinnung am Rammelsberg.

 

Themen

Architektur & Siedlungswesen, Bergbau, Landschaftswandel, Energierzeugung 

Die Wechselwirkung von Erz und Mensch führten zu zahlreichen Spuren in der Kulturlandschaft Harz. Sie lassen sich vier Leitthemen zuordnen, die das UNESCO-Welterbe im Harz maßgeblich kennzeichnen.

Grafik UNESCO