Menuebild
Menü

Der Welterbe-Shuttle –

Goslars Weltkulturerbe nachhaltig erfahren


Mit dem Welterbe-Shuttle fahren Sie umweltbewusst und komfortabel zu zahlreichen Welterbe-Sehenswürdigkeiten in Goslar. Er verbindet auf der Linie 809 die Kaiserpfalz, das Bergwerk Rammelsberg, das Welterbe-Infozentrum im historischen Rathaus (ab April 2022) und viele weitere Stationen. Täglich – an 365 Tagen im Jahr – im 30-Minuten-Takt.

Die 13 Stationen im Überblick:

Brusttuch (Marktplatz mit Welterbe-Infozentrum) → Kaiserpfalz → Rammelsberg-Haus → Bergbaumuseum (Ausstieg) → Bergbaumuseum (Einstieg) → Feuergraben (Zugang zur Altstadt) → Werenbergstraße → Zwingerwall (Wallanlagen) → Schützenallee → Aquantic (Schwimmbad) → Breites Tor → Mauerstraße → Jakobikirchhof (Innenstadt / Shopping) → Marktstraße → Brusttuch (Marktplatz)

Der Welterbe-Shuttle verbindet an 365 Tagen im Jahr zahlreiche Welterbe-Sehenswürdigkeiten in Goslar.

Der Welterbe-Shuttle verbindet an 365 Tagen im Jahr zahlreiche Welterbe-Sehenswürdigkeiten in Goslar.

© Stiftung Welterbe im Harz

Im 30-Minuten-Takt können Sie etwa die Kaiserpfalz Goslar erreichen.

Im 30-Minuten-Takt können Sie etwa die Kaiserpfalz Goslar erreichen.

© Stefan Sobotta

Das Bergwerk Rammelsberg ist eine der insgesamt 13 Stationen.

Das Bergwerk Rammelsberg ist eine der insgesamt 13 Stationen.

© Stefan Sobotta

Der Welterbe-Shuttle fährt von Mai bis Oktober täglich von 10–18 Uhr bzw. von November bis April von 10-17 Uhr. Seine Nutzung ist für Harzer Übernachtungsgäste mit dem Urlaubsticket HATIX, das mit der Gästekarte ausgegeben wird, kostenfrei.

Weitere Informationen sowie den Fahrplan erhalten Sie unter www.stadtbus-goslar.de.

PROJEKTFÖRDERUNG

Der Welterbe-Shuttle wird durch Fördermittel des Regionalverbandes Großraum Braunschweig, der Stadtwerke Goslar und der Stiftung UNESCO-Welterbe im Harz getragen.

Termine

Das ist los im Welterbe!

Mit dem Onlinekalender planen Sie schnell und komfortabel Ihren Besuch im UNESCO-Welterbe im Harz. So verpassen Sie keine Veranstaltung, Führung oder Tour.

Den Veranstaltungskalender für das zweite Halbjahr 2022 finden Sie als PDF-Download hier.

Downloads
Wasserkraft Erkenntnisweg

Erkunden Sie die Oberharzer Wasserwirtschaft

Der neue Welterbe-Erkenntnisweg „Wasserkraft – Früher und Heute“ in bzw. bei Sankt Andreasberg vermittelt entlang von Rehberger Graben, Hilfe-Gottes-Teich, Oderteich und Grube Samson exemplarisch die historische Bedeutung dieser Region.

Highlight

Auftakt zu den Originalschauplätzen

Die Infozentren zur Welterbestätte Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft informieren Sie in einer spannenden Ausstellung über
das UNESCO-Welterbe im Harz und dessen touristischen Angebote.

Welterbe im Harz

Kulturelle Vielfalt inmitten atemberaubender Landschaft: das UNESCO-Welterbe im Harz

In der Welterbestätte Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft warten zahlreiche musealen Einrichtungen und Denkmale auf Ihren Besuch. Entdecken Sie diesen Schatz der Menschheit.

Bergwerk Rammelsberg

Erleben Sie den Ort, an dem der Harzer Bergbau seinen Anfang nahm.

In Museumshäusern sowie über- und untertägigen Anlagen erhalten Sie einzigartige Einblicke in die über 1000-jährige Geschichte der Erzgewinnung am Rammelsberg.

 

Themen

Architektur & Siedlungswesen, Bergbau, Landschaftswandel, Energierzeugung 

Die Wechselwirkung von Erz und Mensch führten zu zahlreichen Spuren in der Kulturlandschaft Harz. Sie lassen sich vier Leitthemen zuordnen, die das UNESCO-Welterbe im Harz maßgeblich kennzeichnen.

Grafik UNESCO