Menuebild
Menü

Wanderrouten im UNESCO-Welterbe im Harz –

Empfehlungen für Ihre Wanderung bis zwei Stunden


Erkunden Sie das Welterbe ganz individuell zu Fuß entlang von für Sie ausgewählten Wanderrouten. Mit Karte oder über eine App gelangen Sie ans Ziel.

Welterbe-Erkenntnisweg I: Ideen und Innovationen

Auf Leibniz Spuren geht es von Zellerfeld in die Oberharzer Wasserwirtschaft. Der Weg beginnt an der Zellerfelder Münze (Bornhardtstr. 11, CLZ), führt vorbei an der St.-Salvatoris-Kirche und entlang der Eschenbacher Teiche, bis er am Oberharzer Bergwerksmuseum endet.­­
Weitere Informationen / Tourenbeschreibung


­Dauer: ca. 1:30 h · Schwierigkeit: leicht
Strecke: 3,6 km · Aufstieg: 43 m · Abstieg: 33 m


 

WasserWanderWeg Sperberhaier Damm

Der Sperberhaier Damm ist das mächtigste Bauwerk der Oberharzer Wasserwirtschaft und Kernstück im nach ihm benannten Dammgrabensystem.
 Weitere Informationen / Tourbeschreibung


Dauer: ca. 0:45 h · Schwierigkeit: leicht
Strecke: 2,8 km · Aufstieg: 39 m · Abstieg: 81 m


 

WasserWanderWeg Hirschler-Pfauenteich-Kaskade

Im lange Zeit wichtigsten Bereich des Harzer Bergbaus liegt die vierstufige Hirschler-Pfauenteich-Kaskade.
Weitere Informationen / Tourenbeschreibung


Dauer: 1:15 h · Schwierigkeit: leicht
Strecke: 3,3 km · Aufstieg: 29 m · Abstieg: 54 m


 

WasserWanderWeg Hutthaler Widerwaage

Diese schöne und leichte Rundwanderung bietet Ihnen einen eindrucksvollen Gesamteinblick in das Thema Oberharzer Wasserwirtschaft.
Weitere Informationen / Tourenbeschreibung


Dauer: knapp 2:00 h · Schwierigkeit: leicht
Strecke: 7 km · Aufstieg: 149 m · Abstieg: 149 m


 

WasserWanderWeg Oderteich

Höhepunkt der Oberharzer Wasserbaukunst und größter aller Oberharzer Teiche ist der Oderteich.
Weitere Informationen / Tourenbeschreibung


Dauer: 1:15 h · Schwierigkeit: leicht
Strecke: 4,2 km · Aufstieg: 53 m · Abstieg: 53 m


 

WasserWanderWeg Auerhahn-Kaskade

Die abwechslungsreiche Tour erschließt die größte Teichkaskade des gesamten Systems der Oberharzer Wasserwirtschaft. 
Weitere Informationen / Tourbeschreibung


Dauer: 1:20 h · Schwierigkeit: leicht
Strecke: 4,5 km · Aufstieg: 90 m · Abstieg: 129 m


 

WasserWanderWeg Buntenbocker Teiche

Bergbauteiche dicht an dicht verwandeln die Clausthaler Hochfläche in eine wunderschöne Wasserlandschaft zwischen Bergwiesen und Wäldern.
Weitere Informationen / Tourenbeschreibung


Dauer: 1:40 h · Schwierigkeit: leicht
Strecke: 5,7 km · Aufstieg: 60 m · Abstieg: 60 m


 

ÜBERSICHTSKARTE

Termine

Das ist los im Welterbe!

Mit dem Onlinekalender planen Sie schnell und komfortabel Ihren Besuch im UNESCO-Welterbe im Harz. So verpassen Sie keine Veranstaltung, Führung oder Tour.

Den Veranstaltungskalender für das zweite Halbjahr 2022 finden Sie als PDF-Download hier.

Downloads
Wasserkraft Erkenntnisweg

Erkunden Sie die Oberharzer Wasserwirtschaft

Der neue Welterbe-Erkenntnisweg „Wasserkraft – Früher und Heute“ in bzw. bei Sankt Andreasberg vermittelt entlang von Rehberger Graben, Hilfe-Gottes-Teich, Oderteich und Grube Samson exemplarisch die historische Bedeutung dieser Region.

Highlight

Auftakt zu den Originalschauplätzen

Die Infozentren zur Welterbestätte Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft informieren Sie in einer spannenden Ausstellung über
das UNESCO-Welterbe im Harz und dessen touristischen Angebote.

Welterbe im Harz

Kulturelle Vielfalt inmitten atemberaubender Landschaft: das UNESCO-Welterbe im Harz

In der Welterbestätte Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft warten zahlreiche musealen Einrichtungen und Denkmale auf Ihren Besuch. Entdecken Sie diesen Schatz der Menschheit.

Bergwerk Rammelsberg

Erleben Sie den Ort, an dem der Harzer Bergbau seinen Anfang nahm.

In Museumshäusern sowie über- und untertägigen Anlagen erhalten Sie einzigartige Einblicke in die über 1000-jährige Geschichte der Erzgewinnung am Rammelsberg.

 

Themen

Architektur & Siedlungswesen, Bergbau, Landschaftswandel, Energierzeugung 

Die Wechselwirkung von Erz und Mensch führten zu zahlreichen Spuren in der Kulturlandschaft Harz. Sie lassen sich vier Leitthemen zuordnen, die das UNESCO-Welterbe im Harz maßgeblich kennzeichnen.

Grafik UNESCO