Menuebild
Menü

Ereignis

Titel: POLSTERBERGER HUBHAUS UND DAMMGRABEN
Startdatum: September 10
Startzeit: 02:00 pm
Endzeit: 04:00 pm
Veranstalter: Oberharzer Bergwerksmuseum
Ort: Treffpunkt: Parkplatz direkt am Polsterberger Hubhaus
Beschreibung: 

Der Dammgraben führt das Wasser weit entfernter Hochmoore an Brocken und Bruchberg auf die Hochebene von Clausthal- Zellerfeld. Im Polsterberg Hubhaus, heute ein Waldgasthaus, förderten Wasserräder und Pumpen das Wasser 18 Meter höher in die Speicherteiche – Hirschler und Jägersbleeker Teich. Die reichen Gruben Dorothea und Caroline benötigten viel Wasser, um das begehrte Silbererz aus der Tiefe zu fördern.

Sie erkunden auf dieser leichten Rundtour den wichtigsten „Verteilerknoten“ im Energiesystem Oberharzer Wasserwirtschaft. Am Pumpenhaus, vorbei an alten Kunstradstuben, am Polstertaler Teich und zahlreichen Gräben erfahren Sie, wie Wasserräder die Silbergruben im Burgstätter Revier jahrhundertelang mit Energie versorgten.

Dauer: etwa 2 Stunden
Schwierigkeit: leicht
Preis: 7,50 Euro Erwachsene, 4,50 Euro
Schüler bis 18 Jahre
Treffpunkt: Parkplatz direkt am Polsterberger Hubhaus, Abfahrt von B242 Clausthal-Zellerfeld Richtung Braunlage
Ausrüstung: Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk

Grafik UNESCO