Menuebild
Menü

Bergwerk Rammelsberg –

1.000 Jahre Bergbau hautnah erleben 


Am Rammelsberg nahm der Harzer Bergbau seinen Anfang. Das Bergwerk wurde 1988 nach über 1.000 Jahren nahezu ununterbrochenen Bergbaus stillgelegt und 1992 gemeinsam mit der Altstadt von Goslar zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Heute gewähren Ihnen die über- und untertägigen Anlagen einzigartige Einblicke in 1.000 Jahre ununterbrochenen Bergbau.

Wagen Sie sich bei einer Stollenbegehung oder mit der Grubenbahn in die Tiefe des Berges. Über Tage erwarten Sie die imposante Erzaufbereitungsanlage und die Museumshäuser. Entdecken Sie hier mehr über Leben und Arbeiten der Bergleute vom Mittelalter bis zur Schließung des Erzbergwerks Rammelsberg.

Einen ersten Eindruck vom über zweihundert Jahre alten Roederstollen des Rammelsberges erhalten Sie im Video oben.

Blick auf das Bergwerk Rammelsberg bei Goslar

Blick auf das ehemalige Erzbergwerk Rammelsberg

© Stefan Sobotta

Die Grubenbahn im Bergwerk Rammelsberg

Die Grubenbahn im Bergwerk Rammelsberg ...

© Stefan Sobotta

Fahrt in der Grubenbahn Rammelsberg

... können Sie bei einer Fahrt selbst erleben.

© Stefan Sobotta

Stollen im Bergwerk Rammelsberg

Entdecken Sie den Roeder-Stollen bei einer Führung.

© Stefan Sobotta

Der Förderturm des Bergwerks Rammelsberg

Blick auf den Förderturm des Bergwerks Rammelsberg

© Stefan Sobotta

Triebwagen im Bergwerk Rammelsberg

Triebwagen im Bergwerk Rammelsberg

© Stefan Sobotta

Familienführung im Bergwerk Rammelsberg

Bei den Familienführungen stehen die Kinder im Mittelpunkt.

© HTV . Foto Gloger

Grubenführung unter Tage im Bergwerk Rammelsberg

Die Führungen unter Tage: ein beeindruckendes Erlebnis

© Stefan Sobotta

ÜBERSICHTSKARTE


KONTAKT

Weltkulturerbe Rammelsberg
Museum & Besucherbergwerk
Bergtal 19
38640 Goslar
Tel. 05321-750122
info@rammelsberg.de
www.rammelsberg.de

ÖFFNUNGSZEITEN

November bis März:
täglich von 9-17 Uhr geöffnet
24./31. Dez. geschlossen

April bis Oktober:
täglich von 9-18 Uhr geöffnet

Presse

Am vergangenen Sonntag (Tag des offenen Denkmals / 12. September 2021) hat die Stiftung UNESCO-Welterbe im Harz einen neuen Welterbe-Erkenntnisweg in und bei Sankt Andreasberg offiziell eröffnet. Mit Stationen entlang von Rehberger Graben, Hilfe-Gottes-Teich, Oderteich und Grube Samson vermittelt der neue Weg „Wasserkraft – Früher und Heute“ exemplarisch die Bedeutung der Oberharzer…

Aktuell

Bei einem Museumsbesuch im Weltkulturerbe Rammelsberg und dem Oberharzer Bergwerksmuseum - beide Häuser liegen im Landkreis Goslar - gelten die 3G-Regeln. Somit ist für Ihren Besuch der Nachweis über eine vollständige Impfung (auf Papier oder digital), eine Genesenenbescheinigung oder ein zertifizierter Testnachweis (PCR-Test nicht älter als 48h, PoC-Antigen-Test nicht älter als 24h) erforderlich.…

Aktuell

Vom künftigen Welterbe-Infozentrum in Goslar über Orte in der Altstadt bis hin zum Bergwerk Rammelsberg – der neue Welterbe-Shuttle vernetzt die UNESCO-Welterbestätte noch besser. Er ist ein Serviceangebot für alle Gosleraner und Gäste und nicht zuletzt bedeutender Beitrag zum nachhaltigen Tourismus.

Der Welterbe-Shuttle – zugleich Stadtbuslinie 809 – verbindet auf auf einer Route von 10…

Downloads

Zahlreiche Veranstaltungen locken auch in der zweiten Jahreshälfte in das UNESCO-Welterbe im Harz. Im aktuellen Veranstaltungskalender erhalten Sie einen Überblick.

Termine

Mit unserem neuen Terminkalender für das Welterbe im Harz planen Sie schnell und komfortabel Ihren Ausflug, Besuch oder Urlaub. So verpassen Sie keine Veranstaltung und stehen nicht mehr vor verschlossenen Türen. 

Grafik UNESCO