Menuebild
Menü

UNESCO-Welterbe im Harz

Die Welterbestätte „Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft“ erstreckt sich mit ihren zahlreichen musealen Einrichtungen und öffentlich zugänglichen Bodendenkmalen auf einer Fläche von über 200 Quadratkilo-metern. Sie ist eine der vielfältigsten UNESCO-Weltkulturerbestätten Deutschlands.

Die einst ergiebigen Erzvorkommen im Harz prägten die Region nachhaltig und vielfältig: die historischen Spuren reichen vom Bergbau und der Wasserwirtschaft am Rammelsberg und im Oberharz über weltliche Baukunst in der Goslarer Kaiserpfalz bis hin zum bergbaulichen Wirken des Klosters Walkenried.

Ob über oder unter Tage, mit Helm oder Rucksack – in der Kulturlandschaft Harz erleben Sie europäische Geschichte wie im Brennglas verdichtet. Hier finden Sie kulturelle Vielfalt inmitten atemberaubender Landschaften und erfahren mehr über die weltweit einzigartige Bergbauregion. Begeben Sie sich nun auf eine virtuelle Reise und entdecken Sie das UNESCO-Welterbe im Harz.

Übersichtskarte

Grafik UNESCO