Menuebild
Menü

Die mächtige Kaiserpfalz von Goslar –

ein Zeugnis historischer Bedeutung von Stadt und Region


Die Kaiserpfalz steht für die aus dem Bergbau resultierende politische Bedeutung der Bergbaustadt. Zwischen 1040 und 1050 unter Heinrich III. errichtet, ist sie der größte und zugleich besterhaltene Profanbau des 11. Jahrhunderts nördlich der Alpen. Über 200 Jahre wurde hier auf zahlreichen Reichs- und Hoftagen deutsche und europäische Geschichte geschrieben.

Bestaunen Sie bei einem Besuch der Ausstellung zur mittelalterlichen Herrschergeschichte auch den im 11. Jahrhundert gefertigten Kaiserthron aus Rammelsberger Kupfer oder die monumentalen Wandgemälde  aus dem 19. Jahrhundert.


Audioguide Kaiserpfalz

In der Kaiserpfalz Goslar werden auch multimediale Führungen angeboten. Sämtliche Sehenswürdigkeiten können dadurch besonders vermittelt werden. In mehreren Sprachen werden anschauliche Informationen zu den Baulichkeiten und mehr angeboten. Musik, atmosphärische Klänge und Animationen runden die stimmungsvolle Reise ab, die man mit dem Audioguide erleben kann.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie bei der Kaiserpfalz Goslar

Größter Profanbau seiner Zeit: die Kaiserpfalz in Goslar

Die Kaiserpfalz in Goslar ist der größte Profanbau seiner Zeit.

© Stefan Sobotta

Mittelalterliche Geschichte entdecken: die Altstadt von Goslar mit der Kaiserpfalz

Mittelalterliche Geschichte entdecken: die Altstadt von Goslar mit der Kaiserpfalz

© Stefan Sobotta

Die Kaiserpfalz war bevorzugte Aufenthaltsstätte der Salierkaiser.

Die Kaiserpfalz war bevorzugte Aufenthaltsstätte der Salierkaiser.

© Stefan Sobotta

ÜBERSICHTSKARTE

KONTAKT

Kaiserpfalz Goslar
Kaiserbleek 6
38640 Goslar
Tel. 05321-704437
kaiserpfalz@goslar.de
www.goslar.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Di–So 10-17 Uhr geöffnet
Mo geschlossen

 

FÜHRUNGSZEITEN

Öffentliche Saalführungen
11:00 Uhr und 15:00 Uhr, ca. 30 Minuten
Sprache: Deutsch

Schulklassen- und Sonderführungen je nach Buchung. 

Termine
Termine im Welterbe

Das ist los im Welterbe!

Mit dem Onlinekalender planen Sie schnell und komfortabel Ihren Besuch im UNESCO-Welterbe im Harz. So verpassen Sie keine Veranstaltung, Führung oder Tour.

Themen

Architektur & Siedlungswesen, Bergbau, Landschaftswandel, Energierzeugung 

Die Wechselwirkung von Erz und Mensch führten zu zahlreichen Spuren in der Kulturlandschaft Harz. Sie lassen sich vier Leitthemen zuordnen, die das UNESCO-Welterbe im Harz maßgeblich kennzeichnen.

Welterbe im Harz

Kulturelle Vielfalt inmitten atemberaubender Landschaft: das UNESCO-Welterbe im Harz

In der Welterbestätte Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft warten zahlreiche musealen Einrichtungen und Denkmale auf Ihren Besuch. Entdecken Sie diesen Schatz der Menschheit.

Unterwegs im Welterbe
Unterwegs in einer vom Bergbau geprägten Region.

Ihre persönliche Tour durch das Welterbe

Wandern, Radfahren, motorisierte Touren oder Führungen – es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das UNESCO-Welterbe im Harz zu erkunden. Lassen Sie sich von den vielfältigen Angeboten inspirieren.

 

Highlight
Infozentren zur Welterbestätte © Stiftung Welterbe im Harz

Auftakt zu den Originalschauplätzen

Die Infozentren zur Welterbestätte Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft informieren Sie in einer spannenden Ausstellung über
das UNESCO-Welterbe im Harz und dessen touristischen Angebote.

Presse
Das Welterbe im Harz per App entdecken © Stiftung Welterbe im Harz, Foto: S. Sobotta

Die Welterbe App wurde mit Expertise und Hingabe zum Welterbe entwickelt, um das Bewusstsein für die Schönheit und Bedeutung der Welterbestätte zu stärken. Diese App wird Nutzer:innen ermöglichen, sich auf interaktive und informative Weise auf eine Reise zu begeben und die Schätze des…

Grafik UNESCO