Menuebild
Menü

Ressourcen und Wirtschaft, Natur und Kultur, Politik und Architektur –

eine attraktive Kulturlandschaft, geformt aus Jahrhunderten der Wechselwirkung zwischen Erz und Mensch. 


Goslar. Rammelsberg. Oberharz. So vielfältig die Orte, so reichhaltig sind die historischen Spuren in der Kulturlandschaft Harz: Sie reichen vom Bergbau und der Wasserwirtschaft am Rammelsberg und im Oberharz über weltliche Baukunst in der Goslarer Kaiserpfalz bis hin zum bergbaulichen Wirken des Klosters Walkenried.

Diese Vielfalt lässt sich in vier Leitthemen fassen, die das UNESCO-Welterbe im Harz maßgeblich prägen:

Architektur & Siedlungwesen
Bergbau
Landschaftswandel
Energieerzeugung

© Hansjörg Hoerseljau

© Stefan Sobotta

© Stefan Sobotta

© Stefan Sobotta

© Tim Schenkel

ÜBERSICHTSKARTE

Rammelsberg

Die Welterbestätte „Bergwerk Rammelsberg" bietet einen umfassenden Einblick in lange Geschichte des Bergbaus im Oberharz.

Erfahren Sie die 1000-jährige Geschichte Erzgewinnung in Museumshäusern und verschiedenen Anlangen über und unter Tage.

 

Unterwegs

Wandern, Radfahren, motorisierte Touren oder Führungen – es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das UNESCO-Welterbe im Harz zu erkunden.

Auf unserer Webseite finden Sie zahlreiche Vorschläge für Ihre Entdeckungstour – lassen Sie sich von der kulturellen Vielfalt und der atemberaubenden Landschaft dieser außergewöhnlichen Bergbauregion begeistern…

Empfehlung

Von Brigitte Moritz, mit Fotos von Günter Jentsch

Dieses auf Deutsch erschienene Buch widmet sich dem um 1300 entstandene bedeutsamen Bauschmuck des Kreuzgangs. Es ist beim Besucherservice des ZisterzienserMuseums Kloster Walkenried erhältlich.

Downloads

Die Angebote des Welterbes im Überblick

Mit der Informationsbroschüre können Sie auf eine erste Entdeckungsreise durch das UNESCO-Welterbe im Harz gehen.

Grafik UNESCO